Close

Grab des Pharaos Ramses VI im Tal der Könige

Im ägyptischen Tal der Könige im Nordwesten von Luxor steht das Grabmal KV9, das als letzte Ruhestätte des Pharaos Ramses VI. bekannt ist. Ursprünglich war die Grabstätte für Ramses V. gedacht. Allerdings nutzte sein Onkel Ramses VI. das prächtig dekorierte Grabmal für sich selbst. Mit den breiten Fluren und der hohen Decke gehört das Grab des Pharaos Ramses VI. zu den schönsten Gräbern in der Nekropole. Während seiner Amtszeit konnte der Pharao die Bauarbeiten am Grab nicht vollenden. Seit der Antike steht der Eingang offen. Die farbigen Dekorationen und fast 1000 Graffiti stammen zu einem erheblichen Teil aus der römischen und griechischen Epoche. Beispielsweise befinden sich Malereien von dem Buch der Erde, den Himmelsbüchern oder dem Buch der Pforten im Grabmal wieder. Im Tal der Könige können Besucher lediglich einen kleinen Teil der Grabmäler besichtigen, um die Grabstätten und historischen Überbleibsel zu bewahren. Mit seiner interessanten und einzigartigen Architektur gehört das aufwändig geschmückte Grab zu den wenigen Denkmälern für Pharao Ramses VI., die bis heute erhalten sind.
home-iconworld-icon